Das neue Blatt, 19.11.2014: Was tun bei Mandelentzündung?

//Das neue Blatt, 19.11.2014: Was tun bei Mandelentzündung?

Das neue Blatt, 19.11.2014: Was tun bei Mandelentzündung?

„Was tun bei Mandelentzündung?“ Karin M . (54), Altenau

Der Hals brennt, ist feuerrot und schmerzt beim Schlucken.
Wie Medikamente und Hausmittel helfen:

Dr. Michael Bohndorf HNO-Facharzt, Düsseldorf

Mandelentzündungen sind einer der häufigsten Gründe für einen Arztbesuch. Um chronische Erkrankungen oder Komplikationen wie rheumatisches Fieber, Nierenund Herzentzündungen zu vermeiden, ist eine schnelle Therapie erforderlich. Antibiotika sollten nur bei einer bakteriellen Superinfektion eingesetzt werden. Dies ist dann der Fall, wenn sich nach einer ersten Virusinfektion Bakterien auf die Erkältung „draufgesetzt“ haben. Um diese Bakterien abzutöten, sind Antibiotika erforderlich. Schmerzstillende bzw. fiebersenkende Mittel helfen gegen typische Begleitsymptome wie Hals und Kopfschmerzen sowie Fieber. Als wohltuend empfinden viele Patienten feuchte Halswickel oder das Gurgeln mit Salbeitee. Auf Nikotin sollten Betroffene ganz verzichten.

By |2018-06-12T13:02:47+00:00November 19th, 2014|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Das neue Blatt, 19.11.2014: Was tun bei Mandelentzündung?

About the Author: